Schreiben statt Schweigen

Kaan Orhon   |   Gedanken zum Freitag

„Lies, und dein Herr ist der Edelste,
Der (das Schreiben) mit dem Schreibrohr gelehrt hat,
den Menschen gelehrt hat, was er nicht wusste.“ ((al-Alaq:3-5))

Gewinn und Verlust

Kaan Orhon   |   Gedanken zum Freitag

Ramadan liegt einen Monat zurück. Vielleicht ein guter Zeitpunkt um inne zu halten und sich zu fragen, was uns von diesem Monat, seinem Segen, seiner Atmosphäre noch geblieben ist. Ist er schon gänzlich Erinnerung, oder ist er noch präsent in Gedanken und Empfindungen?

Abdul Sattar Edhi

Kaan Orhon   |   Gedanken zum Freitag

„Der Beste unter den Menschen ist derjenige, der seinen Mitmenschen am nützlichsten ist.“ Am 8. Juli verloren die Muslime, verlor die Welt einen großen Menschen. Im Alter von 88 Jahren starb Abdul Sattar Edhi in Karachi.

16. Bildungsreise des RAMSA

Selbst erleben statt darüber lesen - heißt es hin und wieder, inmitten der Lebenshektik. Zu einer guten Reise gehören nicht nur Ticket und Landkarte, sondern auch neue Freunde und lebenslange Erfahrung.

3. Aktionstag gegen antimuslimischen Rassismus

Fares Yassof   |   RAMSA Mitteilungen

[Berlin] Der Rat muslimischer Studierender und Akademiker (RAMSA) ruft für den 1. Juli 2016 zum dritten bundesweiten Tag gegen Antimuslimischen Rassismus auf.

Der Rat muslimischer Studierender & Akademiker (RAMSA) ist eine Dachorganisation muslimischer Studierender und Akademiker sowie muslimischer Hochschulvereinigungen an deutschen Universitäten und Fachhochschulen.

Mehr

Die Struktur des RAMSA im Überblick: wir sind von unten nach oben basisdemokratisch organisiert. Wichtigstes Organ ist die Mitgliederversammlung, die Vorstand und Präsidium auf zwei Jahre wählen. Zahlreiche weitere Organe beraten und unterstützen die gewählten Funktionsträger.

Mehr

In den Fachgruppen des RAMSA organisieren sich Studierende und Akademiker aus verschiedenen Fachbereichen, darunter Medizin, Jura, Islamwissenschaften und Islamische Theologie, angehende Lehrerinnen und Lehrer und viele weitere zu Austausch und Zusammenarbeit.

Mehr

RAMSA Newsletter

Um auf dem neusten Stand zu bleiben, können Sie den Newsletter abonnieren. Tragen Sie bitte dafür Ihre E-Mail Adresse ein. Sie erhalten danach eine E-Mail um ihre Anmeldung zu bestätigen.
E-Mail Adresse:


 
Mit einer bundesweiten Aktion macht der Rat muslimischer Studierender und Akademiker (RAMSA) anlässlich des fünften Jahrestages der Ermordung der Dresdenerin Marwa el-Sherbini auf den wachsenden antimuslimischen Rassismus in unserer Gesellschaft aufmerksam und erklärt, den Jahrestag...

Mehr

Der RAMSA arbeitet aktiv mit jüdischen und christlichen Freunden und Partnern zusammen, Organisationen wie auch Einzelpersonen im Bemühen um aufrichtigen und konstruktiven Dialog auf Augenhöhe. Unsere Bemühungen, unsere konkreten Projekte und Aktionen möchten wir hier vorstellen.

Mehr

Gedanken und Reflexionen zur spirituellen Dimension unseres Wirkens als muslimische Studierende und Akademiker in der Gesellschaft.

Wöchentliche Kolumne von RAMSA Vize-Präsident Kaan Orhon.

Mehr

Als offiziell eingetragene Beratungsstelle bei der Antidiskriminierungsstelle des Bundes werden Fälle mittels eines anonymen Fragebogens auf unserer Homepage gemeldet, gesammelt und sozialwissenschaftlich ausgewertet.

Mehr

Neuste Artikel

In den vergangenen Tagen und Wochen haben wir viele schreckliche Nachrichten gehört, zu viele. Und davon sind uns viele sehr nahe gekommen, was dazu beigetragen hat, Gefühle von Angst, Unsicherheit, Trauen und Zorn noch zu verstärken.
„Immer mutig sein“ – Nachruf auf Rupert Neudeck, von Vize-Präsident Kaan Orhon. Am 31. Mai starb im Alter von 77 Jahren der Menschenrechtler Rupert Neudeck. Mit ihm verliert die Welt einen unermüdlichen Streiter für unterdrückte und notleidende Menschen. Fast vierzig Jahre seines Lebens hat er in ihren Dienst gestellt, ohne Ansehen von Herkunft, Hautfarbe oder Religion. Es begann mit der Rettung von über 10.000 Menschen aus dem Südchinesischen...
Bezugnehmend auf die aktuellen Ereignisse zur Schließung von Ruhe- und Gebetsräumen an deutschen Hochschulen plädiert der RAMSA für einen sachlich geführten Diskurs, verweist auf die vielen positiven Beispiele in der deutschen Hochschullandschaft und setzt sich für eine gelebte religiöse und weltanschauliche Pluralität an Universitäten ein.
Am 10. Februar 2015 wurden Deah Shaddy Barakat, Yusor Mohammad Abu-Salha und Razan Mohammad Abu-Salha, drei muslimische amerikanische Studierende zwischen 19 und 23 von einem Nachbarn ermordet. Ein Jahr nach ihrem viel zu frühen Tod ist es angebracht, ihrer zu gedenken und über das großartige Beispiel und Zeugnis zu reflektieren, das die drei uns hinterlassen haben.
RAMSA betrachtet die Art und Weise des Umgangs der TU Dortmund mit ihren muslimischen Studierenden kritisch – dies insbesondere vor dem Hintergrund der derzeitigen medialen Berichterstattung, die hauptsächlich die Sicht der Universität aufgreift. Dazu wird der RAMSA bald eine Stellungnahme veröffentlichen. Wir haben mit verschiedenen muslimischen Studierenden und Akademikern der TU-Dortmund gesprochen. Im Folgenden das Ergebnis der Gespräche: „Muslimische...
Gedanke zum Freitag
Der Gesandte Allahs - Segen und Frieden auf ihm – sagte: „Dieser Glaube ist gewiss einfach. Kein Mensch soll sich in Extremen verlieren, was die Angelegenheiten des Glaubens anbelangt, sonst wird ihn die Religion überwältigen“ (Bukhari)
Zum 13. Mal fand vom 18. bis 20. Dezember die jährliche Bundeskonferenz des „Rates muslimischer Studierender & Akademiker“ (RAMSA) in Frankfurt statt.
Tag der offenen Moschee
„Wer eine Moschee errichtet, dem errichtet Allah ein gleiches (Haus) im Paradies.“ (Muslim)
"Die Hälfte des Unglaubens in dieser Welt wurde von Menschen verursacht, die wegen ihres schlechten Charakters und ihrer Dummheit die Religion abscheulich wirken lassen." (al-Ghazālī)