Sie sind hier

16. Bildungsreise des RAMSA

08.07.2016   |   In: Bosnien

BosnienSelbst erleben statt darüber lesen - heißt es hin und wieder, inmitten der Lebenshektik. Zu einer guten Reise gehören nicht nur Ticket und Landkarte, sondern auch neue Freunde und lebenslange Erfahrung. An dieser Prämisse orientierten sich bisher alle RAMSA-Reisen. Mit seiner Bildungsreise nach Bosnien und Herzegowina hat der RAMSA eine neue Tradition begründet, die dieses Jahr mit einem besonderen Highlight aufwartet.

Neben den etablierten Programmpunkten wie Sarajevo, Mostar oder Srebrenica, wird auch diesmal für einen unvergesslichen Spaßfaktor gesorgt sein. Denn zusätzlich zur Städteführung gibt es noch optional eine Rafting- Tour. Für alle anderen bieten wir alternativ dazu eine
Wanderung an.

Ziel der Reise ist es, ein lehrreiches und abwechslungsreiches, ein spannendes und doch entspanntes Programm anzubieten, denn Bosnien und Herzegowina ist ebenso voller schöner Natur wie vieler Lektionen und damit wären wir wieder bei Erfahrung. Erfahrung ist vor allem der sich wiederholende und reflektierende Bildungsprozess.

Deshalb bietet der RAMSA muslimischen Studierenden und AkademikerInnen die Möglichkeit, in einer bunten Gruppe gelebte islamische Kultur und Glaubenspraxis in diesem europäischen Land gemeinsam zu erleben und für viele Interessenten den Grundstein für eine ganze Sammlung an prägenden und überwältigende Reiseerfahrungen zu legen. Nicht nur reisen und sehen ist das Ziel, sondern dazulernen und verstehen.

Zeitraum: 03. - 10. September 2016 Teilnahmebetrag:

RAMSA-Mitglieder € 320,- / € 345,- mit Rafting

Nichtmitglieder € 360,- / € 385,- mit Rafting (inkl. Frühstück, eigener Transport vor Ort, Eintrittskarten, Reiseführung und lokale Referenten, wahlweise Wandern oder Rafting)

Die Flüge müssen selbst organisiert werden: Zielflughafen ist Sarajevo (03. September 2016). Nach bestätigter Anmeldung benötigen wir rechtzeitig eure Flug-/Buchungsdaten! Mehr Infos findet ihr in unseren FAQs oder per Mail. Anmeldung an bildungsreisen@ramsa-deutschland.org Anmeldeschluss ist der 12.8.2016. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.

 

Noch Fragen? - FAQs

1. Was ist im Reisepreis enthalten?

Im Reisepreis enthalten sind alle Unterkünfte in Sarajevo und Mostar inklusive Frühstück, ein eigener Transport vor Ort zu den einzelnen Reiseetappen, Eintrittskarten, Reiseführung und lokale Referenten für die jeweiligen Sehenswürdigkeiten. Dieses Jahr bieten wir das zusätzliche Highlight Rafting an.

2. Muss ich meine Flüge selbst organisieren?

Die Flüge sind nicht im Preis enthalten und müssen selbst organisiert werden, da die Anreise deutschlandweit individuell stattfindet. Sobald ihr eure Flüge organisiert habt, teilt uns eure Anfahrtszeiten mit und wir organisieren die Anfahrt zur Unterkunft.

3. Ich bin kein RAMSA-Mitglied. Darf ich trotzdem an der Reise teilnehmen?

Natürlich! Die Reise ist offen für Mitglieder wie für Nicht-Mitglieder. Die Reise ist gedacht für alle Studierenden und AkademikerInnen, die Lust haben auf einer abwechslungsreichen und entspannten Reise in einer Gruppe mit anderen MuslimInnen mehr über die Geschichte und Kultur Bosnien und Herzegowinas zu erfahren.

4. Wie kann ich Mitglied werden?

Das geht ganz einfach über diesen Link: http://www.ramsa-deutschland.org/mitglied-werden. Wenn Deine Hochschulgruppe Mitglied des Netzwerks werden möchte, kannst du RAMSA ebenfalls über die Website www.ramsa-deutschland.org kontaktieren.

5. Wenn ich vorher noch Mitglied werde, bezahle ich dann bereits für die Reise den Mitglieder-Preis?

Die Mitgliedschaft wirkt nicht rückwirkend.

6. Ich habe ein Kind/Kinder. Darf ich das Kind/die Kinder mitnehmen?

Wir haben uns dieses Jahr dazu entscheiden müssen, Kindern unter 16 Jahren die Teilnahme an der Reise aufgrund von organisatorischen Gründen nicht zu gewähren.

7. Wie hoch ist der Reisepreis für Kinder? Gibt es Vergünstigungen?

Dieses Jahr können Kinder unter 16 Jahren leider nicht an der Reise teilnehmen. Dies kann sich für die nächsten Reisen allerdings ändern und dementsprechend werden Konditionen und Vergünstigung angepasst. Möchte ein Jugendlicher von 16 bis 18 Jahren (möglichst in Begleitung einer bzw. eines Verwandten) teilnehmen, bezahlt er bzw. sie den normalen Nicht-Mitglieder-Preis.

8. Empfehlt ihr Reiseführer oder Bücher, Videos etc. zur Vorbereitung auf die Reise?

Zur ersten Bosnienreise 2014 haben die Reiseleiter eine mehrseitige Literaturliste zusammengestellt. Wir haben ebenfalls Empfehlungen zu Videos gesammelt. Diese sind allerdings keine Voraussetzung oder notwendige Vorbereitung. Das Programm mit all den Führungen, Museen und ReferentInnen ist so angelegt, dass uns alle relevanten Informationen zu Land und Leuten vor Ort von Locals vermittelt werden. Wer sich dennoch im Voraus oder Nachhinein informieren möchte, dem schicken wir gerne Empfehlungen per Email zu.

9. Wie sieht das Programm der Reise aus?

Das Programm wird allen Angemeldeten während des Anmeldeprozesses zugeschickt. So viel können wir aber verraten: Das Programm ist abwechslungsreich mit Stadtführungen, Zeitzeugengesprächen, Moscheebesuchen, Ausflügen in die Natur und Freizeit zum Shoppen oder Cafes-Testen. Dieses Jahr werden zusätzlich wahlweise Rafting oder Wandern angeboten.

10. Benötige ich besondere Kleidung oder Schuhe für das Programm?

Das Wetter kann auch in Bosnien und Herzegowina wechselhaft sein. Im Fall von Regen empfehlen wir regenfeste Jacken und Schuhe. Wir werden auch viel Laufen, sei es durch die Innenstädte oder in der Natur. Für das Wandern sind feste und gemütliche Schuhe, wenn nicht gar Wanderschuhe zu empfehlen.

11. Ich bin interessiert am Rafting, aber noch unsicher. Was brauche ich für das Rafting? Bis wann muss ich mich entscheiden?

Du kannst Dich bis zum 15.8. entscheiden, ob Du lieber Wandern oder Rafting gehen möchtest. Wir müssen mindestens 16 Personen sein, damit das Rafting organisiert werden kann.
Keine Sorge: Alle, die Raften gehen möchten, bekommen die Ausrüstung (Schwimmweste, Neoprenanzug, Helm) gestellt, sollten aber Schwimm- oder Wechselkleidung mitbringen. Es gibt die Möglichkeit, sich zu umzuziehen, für Brüder wie für Schwestern. Die Schwester können bei Bedarf bzw. Wunsch eine zusätzliche Tunika oder ein gebundenes Tuch über dem Neoprenanzug tragen.

12. Was muss ich auf die Reise mitnehmen und was kann ich vor Ort ggf. kaufen?

Wir empfehlen grundsätzlich gute und auch wasserfeste Schuhe und Jacken und eine kleine Hausapotheke mit Schmerzmitteln, Paracetamol und ein Mittel gegen Reiseübelkeit einzupacken. Zum Einen ist das Wetter auch in Bosnien schwer vorhersehbar, zum Anderen werden wir viel unterwegs sein für unsere Ausflüge. Sonst gibt es von Anoracks im Shopping-Center über Magentabletten bis Zahnbürsten bei DM natürlich auch in Sarajevo alles Mögliche zu kaufen, falls man mal doch etwas vergisst.

13. Wie viel Freizeit haben wir auf der Reise?

Wir haben uns bemüht, das Programm ausgewogen zu gestalten. Auch wenn es sich um eine „Bildungsreise“ handelt und wir einen klaren Schwerpunkt haben, so ist das freie Wandern durch die kleinen Gassen der Innenstädte von Sarajevo oder Mostar, Shoppen von Mitbringseln für sich oder die Familie oder das Genießen bosnischer Spezialitäten in den vielen kleinen Cafes und Restaurants wesentlicher Bestandteil des Reiseprogramms.

14. Kann ich vor Ort mit Euro bezahlen? Wieviel Taschengeld soll ich mitnehmen?

Für alles, was Du in Bosnien kaufen willst, egal ob Geschenke oder Kaffee und Kuchen, musst Du Dein Taschengeld von Euro in bosnische Konvertibile Mark wechseln. Es gibt sowohl am Flughafen als auch in der Innenstadt Wechselstuben. Die KM entspricht der DM im Kurs.
Empfehlungen für ein Taschengeld sind schwierig, da Ausgaben für Geschenke immer sehr individuell sind. Mittag- oder Abendessen, was meist in Eigenregie organisiert wird, ist für unsere Verhältnisse aber günstig.